Dertour katalog herunterladen

Dieter Zümpel wird neuer CEO von Kuoni Schweiz. Die Schweizer Einheit bittet auch DIE DER Touristik Frankfurt, die Produktion für den Kuoni-Reiseveranstalter zu übernehmen. Für diese Aufgabe wird in Frankfurt ein eigenes Team eingerichtet. Im Oktober wird Boris Schnabel Finanzvorstand der DER Touristik Gruppe und rundet das Management-Team des internationalen Reiseunternehmens ab. Dertour verrät das Geheimnis um die Neupositionierung: rotes Design, neuer Look, der Slogan “Für mich. Perfekt” (Für mich. Perfekt) und neue Themenwelten in Katalogen – das alles soll Kunden und Reisebüros helfen, sich schnell zu orientieren und gleichzeitig die Grundlage zu schaffen, auf der Dertour sein Reiseangebot neu ausrichten kann. 17. Oktober 1917 DER Deutsches Reisebüro wird in Berlin zu gleichen Teilen von Norddeutsche Lloyd und Hamburg-America line gegründet.

1918 DER Deutsches Reisebüro wird in Mitteleuropäisches Reisebüro (MER) umbenannt. 1926 Die erste Tochtergesellschaft wird in New York gegründet. 1929 Gründung der ADAC-Reise GmbH unter dem Firmennamen ADAC-Reise- und Wirtschaftsdienste GmbH, München. 1945 MER wird in Deutsches Reisebüro umbenannt. Umzug von Berlin nach Frankfurt/Main. Der Alliierte Kontrollrat enteignet die Tochtergesellschaften im Ausland und in Ostdeutschland. Die in der DDR ansässigen Reisebüros werden im staatlichen “Reisebüro der DDR” zusammengefasst. 1950 Gründung der Reisemarke Tjäreborg in der dänischen Stadt Tjéreborg. 1957 DIE ADAC-Reise- und Wirtschaftsdienste GmbH wird als erste ADAC-Tochter nach dem Krieg neu gegründet. 1962 DIE ADAC-Reise- und Wirtschaftsdienste GmbH wird in ADAC-Reise GmbH umbenannt. 1970 Der Reiseveranstalter ITS ist als Tochtergesellschaft der Kaufhof Gruppe in das Handelsregister Köln eingetragen.

1973 Tjaereborg Reisen GmbH Deutschland wird als Tochtergesellschaft von Tjäreborg Denmark in das Handelsregister eingetragen. 1979 Dieteil Reisevertrieb GmbH wird von DER und mittelständischen Partnerunternehmen gegründet. Friedrich Jahn gründet Jahn Reisen in München. 1980 Die Deutsche Lufthansa erwirbt eine Beteiligung an DER, weitere Anteilseigner sind die Deutsche Bahn, Hapag Lloyd und abr-Reisebüro. 1981 Meier es Weltreisen wird von Der LTU gegründet. 1983 Die Marke Dertour wird eingeführt. 1988 REWE Group erwirbt Beteiligung an Atlas Reisebüro GmbH (18 Filialen), Köln. 1989 Eröffnung des ersten Club Calimera. 1992 Gründung des ADAC Mitgliederreisen. 1994 Ausbau der Reisebürokette auf 300 Atlas-Agenturen.

1995 Die Anteile der Deutschen Bahn (66,8 Prozent) und der Deutschen Lufthansa (33,2 Prozent) an DER werden konsolidiert. REWE Group erwirbt ITS von der Kaufhof AG. Weitere 300 Reisebüros sind in das nationale Vertriebsnetz von Atlas Reisen integriert. Der grundsteine für das Reiseveranstaltergeschäft ist gelegt. Gründung der Hotelkette PrimaSol Hotels. 1997 Fusion von abr und DER. 1998 Lufthansa zieht sich als Anteilseigner von DER zurück, die Deutsche Bahn wird alleiniger Gesellschafter. Dertour und der Vertriebsbereich von DER werden eigenständige Tochtergesellschaften der Deutschen Reisebüro GmbH. Das Direktmarketing-Unternehmen ITS Billa Reisen, Wien, wird von ITS in Österreich gegründet. Januar 2000 DIE REWE-Zentralfinanz eG, Köln, erwirbt alle Anteile an DER von der Deutschen Bahn AG. Die Marktposition des Reise- und Tourismussegments der REWE Group wird gemeinsam mit den Schwesterunternehmen ITS Reisen und Atlasreisen ausgebaut.

Jetzt auch unter dem Dach von REWE: dem Kooperationspartner Derpart. Dertour erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung (51 Prozent) am ADAC Reisen, München. Die AD Clubreisen GmbH wird von der ADAC-Reise GmbH und Dertour als Joint Venture gegründet, an dem Dertour die Mehrheitsbeteiligung hält. Mit Beginn der Kooperation wird die Marke in ADAC Reisen umbenannt.